Die Studie

Das Studienmedikament ist noch nicht zuglassen; es soll zur Behandlung der sog „ Schocklunge“ zugelassen werden.

Das Medikament wird in feine Tröpfchen zerstäubt und über einen speziellen Inhalator durch den Mund inhaliert.

Dies geschieht drei Mal täglich über fünf Tage und am sechsten Tag nur morgens.

Was sind die Voraussetzungen?

  • Gesunde Probanden, keine akute Erkrankung
  • 18 bis 55 Jahre
  • BMI 18,0 bis 29,9
  • 3 Monate vor Studienbeginn dürfen Sie nicht an einer Studie teilgenommen haben
  • Sie nehmen keinerlei Medikamente ein
  • Lebenslang: keine Vorgeschichte schwerer Allergien oder hyperreagibles Bonchialsystem
  • Die Sperrfrist für eine nachfolgende Studie endet 120 Tage nach letzter Verabreichung des Prüfpräparates.

 

Sind Raucher zugelassen?

Nicht- und Ex-Raucher (seit mindestens einem Jahr)

Zeitraum

Was erwartet Sie?

Informationsveranstaltung

Voruntersuchung plus Untersuchung bei einem externen Lungenfacharzt an einem anderen Tag (1-7 Tage nach der Voruntersuchung)

Stationär: 9 Tage/8 Nächte plus vier Nachuntersuchungstermine:

3-5 Tage, 2 Wochen, 6 Wochen und 3 Monate nach Entlassung

Honorar

Bei erfolgreicher Studienteilnahme erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 4.320 €.

Plus Fahrtkostenzuschuss.

Zusätzliche Information

Bei Interesse hinterlassen Sie gerne Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Bei Rückfragen zur Studie können Sie uns auch gern anrufen:

0800 – 100 6971 (kostenfrei) Mo- Fr  9- 17 Uhr

Weitere Informationen und alle aktuellen Studien finden Sie hier: www.probandeninfo.de

Wir freuen uns auf Sie!